WERTVOLLE RESSOURCEN

Pflanzliche Nahrungsmittel sind genauso NAHRHAFT wie Fleisch oder Milchprodukte und dabei erheblich NACHHALTIGER in Bezug auf unsere wertvollen Ressourcen.

 

 

Wir können es beweisen: Alle pflanzlichen Nahrungsmittel wie zum Beispiel Sojaprodukte, Nussdrinks, Gemüse- und Obsternten benötigen bei der Herstellung/Verarbeitung weniger LAND und weniger WASSER und erzeugen im Vergleich zur Fleisch- und Milchproduktion GERINGERE TreibhausGASEMISSIONEN

Wir legen die Grundlage für eine fruchtbare ZUKUNFT auf der Basis von Pflanzen.
 

LASS ES UNS VERGLEICHEN

Die Weltbevölkerung zählt mittlerweile etwa 7 Milliarden Menschen, kaum auszudenken, wie die stetig wachsende Bevölkerung in ein paar Jahren ernährt werden soll. Wir sind davon überzeugt, dass ein steigender Konsum von pflanzlichen und damit einhergehend ein sinkender Konsum von tierischen Lebensmitteln hier eine Lösung sein kann.

 

 

Wusstest du, dass für die Produktion von einem Liter SOJADRINK 2-mal weniger Land als für die Herstellung von einem Liter Kuhmilch benötigt wird?

 

Wusstest du, dass mit nur einem Hektar Land 30 Menschen mit PFLANZLICHEN NAHRUNGSMITTELN ernährt werden können und nur 6 Menschen mit Fleisch und Milcherzeugnissen? Vom Feld auf den Teller.
 

UND NOCH MEHR GRÜNDE

Für die Produktion von einem Liter SOJADRINK wird 4 mal weniger Wasser benötigt, als bei einem Liter Kuhmilch. Darüber hinaus wird 2 mal weniger CO2 ausgestoßen.

 

Seit 2010 ist unser Herstellungsprozess CO2-neutral - ein Ergebnis von:
 

     - Einsparung von Energie.
     - Austausch fossiler Brennstoffe durch Ökoenergie.
     - Investitionen in externe CO-2 reduzierende Projekte.

 


Reisepass - check, Transport - check. Die Taschen sind gepackt und versandfertig. Abfahrt. Sojabohnen haben auch Reisepläne! Aber unsere europäischen Sojabohnen reisen umweltfreundlich, da wir während des Transports die UMWELT RESPEKTIEREN und Kohlenstoffemissionen möglichst gering halten. Abhängig davon, was der Fabrikanlage am nächsten ist, werden sie entweder auf der Straße oder per Bahn transportiert. Gute Reise!

PFLANZ EINEN BAUM IN AFRIKA

Wusstest du schon, dass jedes Jahr weltweit 85 Millionen Bäume gefällt werden, um Geschäfte, Straßen und Wohnzimmer für WEIHNACHTEN zu schmücken? Provamel hat letztes Jahr keine echten Weihnachtsbaum, sondern einen selbstgemachten, nachhaltigen Weihnachtsbaum aufgestellt und somit eine neue UMWELTFREUNDLICHE Weihnachtstradition eingeführt. Ihr habt uns bei dieser neuen Tradition unterstützt und schöne, originelle und nachhaltige Weihnachtsbäume gebastelt. Für jeden auf Instagram geposteten Baum und für jedes ‚gefällt mir‘ haben wir in Afrika einen Baum gepflanzt. Auf diese Weise haben wir 25.000 BÄUME in Burkina Faso gepflanzt, mit denen wir dazu beitragen konnten, die ‚Great Green Wall‘ zu errichten – ein Projekt, bei dem es darum geht, von der Ost- bis zur Westküste Afrikas einen 15 km breiten und 7.100 km langen Wald zu pflanzen, mit dem die Ausbreitung der Sahara aufgehalten werden soll.

Danke für
25,000
gepflanzte
Bäume
Submitted
#PROVAMELXMAS
creations
AUF ZU NEUEN UFERN

Reduziere deinen ÖKOLOGISCHEN FUSSABDRUCK. Beginne damit deinen Fleischverzehr zu reduzieren und nehme mehr EIWEISS aus PFLANZLICHEN PRODUKTEN auf! Gesunde, umweltfreundliche, nachhaltige Nahrungsmittel, lecker und einfach!  

die pflanzen wachsendie kuh fütterndas getränk wird produziert
geheüber die Kuh
und sehe wie pflanzliche
Lebensmittel deinen ökologischen
Fussabdruck reduzieren
Sie haben einen schritt im
produktionsprozess übersprungen

Unsere Sojabohnen, Hafer, Dinkel, Reis, die Mandeln und Haselnüsse werden aus EUROPA bezogen.

 

Wir ziehen es vor, mit KLEINEN SojaBAUERN zusammen zu arbeiten. Deshalb kaufen wir keine Bohnen auf dem Weltmarkt. Dauerhafte Beziehungen lohnen sich. Unsere beruhen auf NACHHALTIGKEIT und dem RESPEKT gegenüber unseren Partnern. Wir versuchen, unsere Bauern vor dem harten Kampf auf dem wettbewerbsorientierten Markt zu schützen. Das hilft ihnen dabei, sich eine sorgenfreie Zukunft aufzubauen und sichert uns eine Ernte mit qualitativ hochwertigen und selbstverständlich 100% biologischen Sojabohnen. Die Zusammenarbeit ist langfristig angesetzt, wir unterstützen uns gegenseitig und sind so miteinander verbunden.

 

Unser Produktherstellung ist zu 100 % BIOLOGISCH, was bedeutet:

     - kein Einsatz von Pestiziden oder Kunstdünger.
     - Förderung der ARTENVIELFALT.
     - Respektvoller Umgang mit der Umwelt (es werden z. B. keine Sojabohnen im Regenwald angebaut).
     - Ohne Gentechnik.

TEILE DEINE KREATIONEN UNTER
#Provamel

ZUR ANSICHT DER WEBSITE WIRD EIN UPDATE DES BROWSERS EMPFOHLEN