zurück
zurück

Kartoffeltaler mit Steckrüben und Basilikumrahm

  • 4 persons
  • 45 Min

Zutaten

4
  • Für die Steckrüben:
  • 1 kg Steckrüben gewürfelt
  • 1 l kräftige Gemüsebrühe
  • 2 Stk. Wirsingblätter
  • 25 g Speisestärke
  • 100 ml Provamel Bio Soja Kochcrème Cuisine
  • Rauchsalz
  • Für die Taler:
  • 6 Stk. große Kartoffeln
  • 1 Stk. Karotte
  • Stein- od. Himalaya Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • Kräuter getrocknet (z. B. Petersilie, Estragon, Dill von Lebensbaum)
  • Bratöl
  • Für den Basilikumrahm:
  • 250 g Provamel Bio Soja Joghurtalternative Natur ohne Zucker
  • 50 ml Provamel Bio Soja Kochcrème Cuisine
  • 15 g Basilikum-Pesto
  • 1 El Zitronensaft (Flasche)
  • Stein- od. Himalaya Salz
  • 1 Tl Schnittlauch getrocknet (z.B. von Lebensbaum)
  • nach Belieben: frisch geriebene Zwiebel

Produkte

Diese Produkte sorgen mit für den köstlichen Geschmack:

Zubereitung

45 Min
  1. Steckrübenwürfel mit Gemüsebrühe in einem großen Topf offen köcheln lassen. Etwa die Hälfte der Flüssigkeit sollte verdampfen. Währenddessen den Strunk von den Wirsingblättern entfernen, die Blätter in feine Streifen schneiden und zu den gegarten Steckrübenwürfeln geben.
  2. Gemüse mit Speisestärke (1:1 mit kaltem Wasser angerührt) abbinden, Soja Kochcrème Cuisine zugeben (nicht mehr kochen lassen) und mit Rauchsalz abschmecken.
  3. Kartoffeln für die Taler schälen und grob hobeln. Karotte fein in Stifte hobeln. Beides mit Salz und etwas Pfeffer würzen, die getrockneten Kräuter untermischen und mit den Händen (oder in einem Sieb) gut ausdrücken. Kartoffel-Karottenmischung in einer beschichteten Pfanne mit etwas Bratöl knusprig ausbraten.
  4. Für den Basilikumrahm alle Zutaten mischen und mit etwas frisch geriebener Zwiebel abschmecken.

Tipp

Wer bei den Kartoffeltalern auf Fett od. Öl verzichten möchte, kann die Taler auch im Waffeleisen (mind. 1000 Watt) ausbacken.

Dieses Rezept teilen

Diese Produkte sorgen mit für den köstlichen Geschmack:

ZUR ANSICHT DER WEBSITE WIRD EIN UPDATE DES BROWSERS EMPFOHLEN